P1000760.JPG

Meine Name ist Gisela Heuer. Ich lebe mit meinem Mann, unseren zwei Großpudeln und unserer Katze in Herdecke. Seit 2018 bin ich ausgebildete Hundepsychologin und Verhaltenstherapeutin. 

Ich bin aufgewachsen auf einem Bauernhof und war dadurch von frühester Kindheit an umgeben von Tieren. So lernte ich von klein auf Tiere wahrzunehmen, intuitiv angemessen auf sie zu reagieren und ein tiefgreifendes Verständnis für das Sozialgefüge Tier - Mensch zu entwickeln. Von dieser Erfahrung, die mein Leben prägte und meinen Alltag bestimmte, profitiere ich bis heute. Aus Liebe zur Landwirtschaft entschied ich mich zu einer landwirtschaftlichen Lehre. In diesen Jahren war ich unter anderem verantwortlich für das Wohlergehen von vielen Tieren, eine Tätigkeit die ich besonders gern verrichtete.

Nach einigen Jahren in der Tätigkeit als landwirtschaftliche Gesellin erfüllte ich mir einen zusätzlichen Wunsch, eine Ausbildung zur Heilpädagogin zu machen. So verschob sich  der Fokus meiner Arbeit auf den Menschen, ohne die Liebe zur Landwirtschaft und die Zusammenarbeit mit Tieren zu vergessen. Nach der vierjährigen Ausbildung zur Heilpädagogin, die sehr praxisbezogen ausgerichtet war und mich in engen Kontakt zu schwerbehinderten Kindern und Jugendlichen brachte, hat mich mein weiterer Weg in das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke geführt. Dort habe ich bis zur Geburt meiner beiden Kinder viele Jahre  als Heilpädagogin auf der Kinder-und Jugendpsychiatrie gearbeitet. Im Jahre 2018 schloss ich erfolgreich meine dreijährige Ausbildung zur Hundepsychologin und Verhaltenstherapeutin mit Schwerpunkt Hund am Deutschen Institut für Tierpsychologie und Tiernaturheilkunde DIFT ab. 

In diesem Beruf vereinen sich meine beiden Interessenschwerpunkte - die Arbeit mit Tier und Mensch!